Diese 8 morgendlichen Schritte erhöhen Deine Gesundheit und Energie

Fühlst auch Du Dich manchmal schon direkt nach dem Aufstehen schlapp oder demotiviert? Würdest Du Dich vielleicht sogar selbst als einen regelrechten Morgenmuffel bezeichnen? Dann könnte Dir eine effizient geplante Morgenroutine helfen, um Deinen Tag mit voller Energie zu beginnen!

Warum sind Morgenroutinen wichtig?

Bei einer guten Morgenroutine sollten sowohl Deine Gesundheit als auch Deine verfügbare Energie für den jeweiligen Tag im Mittelpunkt stehen. Eine Morgenroutine hilft Dir, die nötige Ruhe als auch Energie für den restlichen Tag zu generieren. Und natürlich beschleunigst Du direkt Deinen Stoffwechsel, wodurch das Abnehmen schon um einiges leichter fällt. Ab jetzt meisterst Du jeden weiteren Tag mit Disziplin und Motivation.

Im folgenden sind 8 Tipps aufgelistet, damit Deine Morgenroutine zum Erfolg wird. Verschaffe Dir einen Überblick und entscheide dann selbst, welche du in Zukunft ausprobieren möchtest:

1
Offline bleiben

Ob Computer, Handy, Laptop, Radio oder Fernseher; das lässt du erstmals liegen. Die Geräte lenken Dich ab und erhöhen dein Stresslevel enorm. Konzentrier Dich auf das Wesentliche, auf Dich selber. Nur so startest du entspannt und voller Elan in den Tag.

 

2
Halte das Schlafzimmer ordentlich
Der erste Schritt deiner Morgenroutine sollte darin bestehen, Dein Bett ordentlich zu machen und beispielsweise die Bettdecke jeden Morgen sorgfältig zusammenzulegen, anstatt sie einfach unordentlich auf dem Bett liegen zu lassen. Schon eine kleine Aufgabe erfolgreich zu bewältigen, liefert Dir nämlich einen frischen Schub Motivation und Energie für den Rest deines Tages. Eine ordentliche Umgebung hat also auch eine positive Auswirkung auf Dein mentales Wohlergehen. Ein ordentliches Schlafzimmer hilft Dir außerdem, deine Morgenroutine so effizient wie möglich zu bewältigen, da Du nicht erst noch mehrere Minuten in einem Kleiderhaufen nach Deinem Lieblingsshirt suchen musst. Dein Schlafzimmer aufgeräumt zu halten, ist also die Voraussetzung dafür, die nächsten Schritte Deiner Morgenroutine ohne Stress durchlaufen zu können.

 

3
Putz‘ Dir kurz die Zähne

Der Körper scheidet während dem Schlaf Giftstoffe überwiegend über den Mund aus. Außerdem sammelt der Mund über Nacht viele Keime und Bakterien an; aber noch viel wichtiger: Zähne putzen weckt auf und macht fit.

 

4
Ausreichend trinken
Der Körper scheidet über Nacht Flüssigkeiten und ist dementsprechend dehydriert. Tu Deiner Gesundheit also schon früh morgens etwas Gutes und trinke ein oder zwei Gläser Wasser. Dein Körper kann sich schneller Aktivieren, wodurch sich der Stoffwechsel ebenfalls beschleunigt.

 

5
Stretch Dich fit – Deine Gesundheit wird es Dir danken
Schon eine kurze Dehnübung kann als Teil Deiner Morgenroutine bemerkenswerte Auswirkungen auf Deine Gesundheit haben. Einige kurze, morgendliche Stretchübungen stellen nämlich die Voraussetzung für einen Tag voller Energie dar. Vor allem, wenn Du vorhast, viel Sport zu machen, ist das richtige Dehnen unverzichtbar für die Gesundheit Deiner Muskeln.

 

6
Lass Licht rein
Deinen Tag bei Tageslicht zu beginnen, weckt Dich nicht nur besser auf, sondern liefert dir auch zusätzliche Energie. Sonnenlicht ist essentiell um Deinen Vitamin-D-Haushalt zu verbessern, weshalb Du somit auch Deiner Gesundheit etwas Gutes tust. Dunkelheit fördert nur die Ausschüttung des Schlafhormons Melatonin, das Dich nur Müde macht.
Also Vorhang auf! Dann startest Du bereits deutlich positiver Gestimmt in den Tag.

 

7
Mikro-Workout
Schon 5 bis 10 Minuten Sport helfen Dir, mit deutlich mehr Energie in den Tag zu starten und den Stoffwechsel einen Boost zu verschaffen. Da man morgens oft nicht viel Zeit hat, bietet sich ein sogenanntes High-Intensity-Workout an. Dabei werden mehrere verschiedene Übungen in kurzen Intervallen schnell hintereinander ausgeführt. Auf lange Sicht liefert so ein Mikro-Workout einen zusätzlichen Energieschub und lässt die Pfunde schon mal ordentlich schmelzen.
Das Mikro-Workout kann dann zum Beispiel folgendermaßen aufgebaut sein:
45 Sekunden Wall-Sit
15 Sekunden Pause
45 Sekunden Sit-ups
15 Sekunden Pause
45 Sekunden Push-ups
15 Sekunden Pause
45 Sekunden Squats
15 Sekunden Pause
45 Sekunden Plank
Fazit
Eine einfache Morgenroutine kann also schon deutliche Vorteile für Deine tägliche Motivation und Gesundheit haben. Die hier beschriebenen Schritte der Morgenroutine helfen Dir außerdem dabei, genug Energie für die noch anstehenden Aufgaben des Tages zu haben. Da sich eine verbesserte Gesundheit und höhere Energie in Deinem allgemeinen Wohlbefinden ausdrücken, wird eine Morgenroutine Dein Leben also schon nach kurzer Zeit merkbar verbessern.


Top FitnessCo GmbH hat 4,80 von 5 Sternen | 1431 Bewertungen auf ProvenExpert.com